Hygienicum

Gentechnisches Labor
(Genetik – GVO – Allergene – Identitätsnachweise)

 

Mit modernen PCR-Methoden spüren wir geringste Mengen gentechnisch-veränderter Organismen (GVO) auf, weisen die „Art“ der gentechnischen Verunreinigung (Event-Nachweis) nach und bestimmen zuverlässig den Gehalt an GVO in der Probe.

Wir überprüfen Lebensmittel auf Allergenfreiheit und bestimmen die verwendeten Pflanzen- und Tierarten in einer Vielzahl von Produkten.

Gemeinsam mit der Mikrobiologie-Abteilung bieten wir die Möglichkeit pathogene Keime in Lebensmitteln sehr rasch und zuverlässig nachzuweisen.

Wir beraten Sie gerne, welche Analysen für Sie sinnvoll sind.

In unserer hauseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung werden Nachweissysteme verbessert oder völlig neue entwickelt.

Manche exotische Nachweise lassen sich überraschend leicht verwirklichen – fragen Sie einfach nach. 

 

Unsere Leistungen im Überblick: 

Nachweis Gentechnisch veränderter Organismen (GVO-Nachweis)

–        Screening-Methoden:

Sie wollen wissen, ob ein Rohstoff oder eine fertige Ware wirklich gentechnik-frei ist. Die einfachste, sicherste und auch kostengünstigste Variante ist ein GVO-Screening mit Real-Time PCR.

Über ein GVO-Screening lassen sich zahlreiche zugelassene und nicht-zugelassene gentechnisch veränderte Organismen mit wenigen Nachweisreaktionen aufspüren.

Es gibt unterschiedliche Screening-Varianten – wir beraten Sie gerne welche Untersuchung für Ihre Probe sinnvoll ist.

 

–        Event-Nachweis (Spezifischer Nachweis gentechnisch veränderter „Sorten“)

Der Einbau eines Fremdgens in ein Lebewesen wird als Event bezeichnet. Ein und dasselbe Gen an anderer Stelle eingebaut, ergibt bereits ein neues Event. Da jedes Event eine Zulassung braucht, um gehandelt oder angebaut zu werden, kann es in manchen Fällen wichtig sein, festzustellen, welches Event in einer Probe enthalten ist. Eventnachweise werden im Allgemeinen erst nach einem positiven Screening, oder wenn ein konkreter Verdacht besteht, durchgeführt. Wir bieten zahlreich Eventnachweise. Wir beraten Sie gerne welche Eventnachweise für Ihre Probe in Frage kommen.

 

–        Quantitativer GVO-Nachweis:

Wurde ein gentechnisch veränderter Organismus nachgewiesen, ist es in vielen Fällen von Bedeutung, wie hoch sein Anteil ist. Der quantitative GVO-Nachweis, die Anteilsbestimmung eines GVO bezogen auf die Einzelkomponente gemäß EU-Norm…., gibt Gewissheit.

Wir bieten Ihnen mit der Real-time PCR die zuverlässigste und genaueste Methode, die es derzeit gibt.

Anteilsbestimmungen sind aber keineswegs trivial, wir helfen Ihnen die Prüfberichte auch sinnvoll zu interpretieren.

 

–        Tierartenidentifikation:

Zahlreiche Tierische Produkte (Wurstwaren, Käse, Knorpelaufbaupräperate,…) werden weltweit gehandelt, je nach Verarbeitungsgrad ist es dabei nicht immer einfach zu erkennen, aus welchen Tierarten das Produkt hergestellt wurde.

Für den islamischen Raum muss sichergestellt sein, dass Lebensmittel keine Schweine-Produkte enthalten (Halal). Die Prüfung mit Real-Time PCR lässt keine Zweifel offen.

 

–        Allergen-Nachweis

Verunreinigungen mit starken Allergenen in Lebensmitteln können dramatische, im Extremfall tödliche Folgen haben. In der EU-Richtlinie 2003/89/EG (+Änderungsverordnung 2006/42/EC) werden daher allergene Komponenten, die, unabhängig von ihrem mengenmäßigen Anteil, auf Lebensmitteletiketten angezeigt werden müssen, gelistet.

Informationen & Erstkontakt: Mag. Nikolaus Hoffmann