Hygienicum

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Die „Allgemeinen Geschäftsedingungen“ gelten für alle von HYGIENICUM®  angebotenen und durchgeführten Dienstleistungen.

Gewährleistung und Haftung
Alle uns übertragenen Aufgaben werden mit der gebotenen Sachkompetenz, Sorgfalt und Verschwiegenheit gegenüber Dritten durchgeführt. Tritt dennoch ein Mangel auf, der nachweislich von uns zu vertreten ist und fristgerecht bei uns geltend gemacht wurde, so sind wir verpflichtet, geeignete Maßnahmen zur Beseitigung des Mangels zu ergreifen. Ansprüche des Kunden auf Wandlung, Minderung oder Kostenerstattung für Ersatzvorhaben bestehen nicht.

Betrifft Schädlingsbekämpfung bzw. –kontrolle:
Bei der Schädlingsbekämpfung wird von HYGIENICUM® neben der Wirksamkeit der Bekämpfung besonderer Wert auf die Sicherheit für die Gesundheit von Mensch und Haustieren gelegt.
Die bei der Mäuse- und Rattenbekämpfung zum Einsatz kommenden Giftköder werden entweder direkt in speziellen, gekennzeichneten Köderrohren oder für Tier und Mensch primär unerreichbar ausgelegt. Hunde und Katzen erreichen die Köder nicht. Unter besonderen Umständen und mit der nötigen Hartnäckigkeit ist es z.B. für unbeaufsichtigte Kinder jedoch möglich, die Köder zu erreichen. Daher wird dem Auftraggeber mit Leistungsbeginn eine Übersicht zur Verfügung gestellt werden, aus der hervorgeht, wo diese Giftköder ausgebracht werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass v.a. Kindern zu diesen Bereichen für die Zeit der Bekämpfung kein unbeaufsichtigter Zugang gewährt werden darf.Auch die Aufklärung des Betriebspersonals ist gegebenenfalls Verantwortung des Auftraggebers. Im Vergiftungsfalle ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Der Wirkstoff im Köder ist  Bromadiolon, das Antidot (Gegenmittel) Vitamin K1. Dieser Hinweis erfolgt zum Schutze unserer Kunden. Wir ersuchen um Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

Der Anspruch auf Beseitigung von Mängeln ist vom Kunden unverzüglich schriftlich uns gegenüber geltend zu machen. Spätestens 3 Monate nach Erbringung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen erlischt jeder Anspruch, wenn er bis dahin nicht schriftlich geltend gemacht wurde. Eine Haftung für indirekte oder direkte Folgeschäden, wie z.B. für Produktionsausfall oder entgangenen Gewinn, ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Gerichtsstand/Anwendbares Recht
Ausschließlicher Gerichtsstand beider Teile für sämtliche sich unmittelbar oder mittelbar aus dem Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten ist Graz.
Es gilt das Österreichische Recht.

Verrechnung
Die Verrechnung erfolgt nach Abschluss der Arbeiten lt. Preisliste bzw. nach Pauschalvereinbarung. Die Rechnungen sind prompt nach Erhalt ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Überschreitung der Frist behalten wir uns das Recht vor, eine Säumnisgebühr einzuheben. Diese beträgt je Woche 1% des Betrages. Weiters sind wir berechtigt sämtliche zusätzlich erwachsende Kosten (Mahn-, Eintreibungs- und Ausforschungskosten sowie allfällige Anwaltskosten) ersetzt zu bekommen.

Nebenkosten
Normale Büronebenkosten sind mit den Honorarsätzen abgegolten. Vervielfältigungen, Kopien, Sonderausführungen, Kosten für die Beschaffung von zusätzlichen Unterlagen etc. werden zu Selbstkosten weiterverrechnet und gesondert in Rechnung gestellt.

Vertragsdauer (nur für regelmäßig wiederkehrende Leistungen)
Der Vertrag wird auf 1 Jahr abgeschlossen. Er verlängert sich um jeweils ein Jahr, falls dieser nicht spätestens 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird.