Hygienicum

Projektmanager (m/w/d) gesucht

Die GBA Group ist einer der führenden Labor- und Beratungsdienstleister in Europa. Bei den internationalen Kunden von Untersuchungslaboratorien gehört die GBA Group mit ihren hochspezialisierten Bereichen der Umwelt-, Lebensmittel- und Pharmaanalytik zu den anerkannten und stetig wachsenden Analysendienstleistern.

HYGIENICUM GmbH ist ein Kompetenzzentrum für Lebensmittelsicherheit und Betriebshygiene mit dem Sitz in Graz und Mitglied der GBA Group. Wir agieren erfolgreich auf dem österreichischen Markt und im benachbarten Ausland.

 

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum sofortigen Eintritt eine/n

 Projektmanager für Software- und Prozessentwicklung (m/w/d)
in Vollzeit, 40 Std./Woche

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Stelle mit breit gefächertem Aufgabengebiet in einem erfolgreichen Unternehmen mit kontinuierlichem Wachstum
  • Ein ausgezeichnetes Arbeitsklima in einem hoch motivierten Team mit der Möglichkeit eigene Ideen gestaltend einzubringen
  • Einen modernen Arbeitsplatz mit Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und Parkmöglichkeit sowie attraktive Versorgungsmöglichkeiten vor Ort
  • Das Mindestgehalt beträgt EUR 3.000,00 brutto auf Basis Vollzeit pro Monat (bei einschlägigen Vorkenntnissen Bereitschaft zur Überzahlung).

Anforderungen

  • Technische Ausbildung (HTL/FH/TU) im Bereich Informatik, Softwareentwicklung o.ä.
  • Kenntnisse in objektorientierter Programmierung mit PHP
  • Programmierkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau in Javascript/jquery, SQL und HTML
  • Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Teamfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise

Aufgaben

  • Festlegung, Überwachung sowie Optimierung von Prozessen und Arbeitsabläufen in Abstimmung mit den Fachabteilungen sowie regelmäßige Präsentationen der Fortschritte
  • Zentraler Ansprechpartner in der gesamten Unternehmensorganisation auch für die Ausstattung mit Hard- und Software
  • Management von Projekten im Bereich Softwareentwicklung
  • Anforderungsanalyse und Verantwortung für die Einhaltung der Projektschritte
  • Programmierung, Weiterentwicklung und Optimierung der hauseigenen Labor Software Lösung
  • Entwicklung von Schnittstellen (REST-API/xml)
  • Erstellung von technischen Dokumentationen bzw. Ergänzung der bestehenden Dokumentationen im Prozessdiagramm
  • Steuerung von externen Dienstleistern
  • Konzeptionierung und Durchführung von zielgruppengerechten Trainings sowie nachfolgende aktive Begleitung mit inhaltlicher Unterstützung

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bitte übermitteln Sie diese per Mail an bewerbung@hygienicum.at (z.H. Frau Silvia Rath).


Hygienicum Institut für Mikrobiologie & Hygiene-Consulting wird Teil der GBA Gruppe

GBA Laborgruppe


GBA setzt Wachstumskurs mit dem Eintritt in den Lebensmittelanalytik-Markt in Österreich fort – Hygienicum Institut für Mikrobiologie & Hygiene-Consulting wird Teil der GBA Gruppe

 

Hamburg/Graz, 6. Juli – Die GBA Gruppe, einer der führenden deutschen Analyselaboratorien und Servicedienstleister in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt und Pharma, setzt ihren eingeschlagenen Wachstumspfad fort und erweitert ihr Service-Portfolio im Lebensmittelsegment in Österreich durch die mehrheitliche Übernahme der Hygienicum Institut für Mikrobiologie & Hygiene-Consulting GmbH (Hygienicum) in Graz. Mit diesem Schritt stärkt die GBA Gruppe ihre Marktposition in Österreich, erweitert ihr internationales Labornetzwerk auf 18 Standorte und schafft die Basis für den Ausbau der Aktivitäten in Südosteuropa.

Hygienicum, 1994 in Graz gegründet, ist eines der führenden Labor- und Consulting-Dienstleistungsunternehmen für Lebensmittelindustrie und -handel in Österreich. Mit rund 80 Mitarbeitern steht das Hygienicum für Kunden im In- und Ausland für ein leistungsstarkes Serviceangebot aus Laboranalytik, Entwicklungsunterstützung sowie Beratungsleistungen im Bereich Betriebshygiene und Verkehrsfähigkeit.

Mark Piekereit, Co-CEO Food, GBA Gruppe: „Mit dem Zusammenschluss des Hygienicums und der GBA Gruppe erweitern beide Unternehmen ihr Dienstleistungsportfolio, Expertise und den Zugriff auf modernste Laborkapazitäten. Dies eröffnet uns gemeinsam fortan die Möglichkeit, unseren Kunden einen noch umfangreicheren Support aus einer Hand anzubieten.“ „Mit der GBA Gruppe an unserer Seite erschließen sich attraktive Möglichkeiten, im eigenen Marktumfeld und in angrenzenden Märkten nun nochmals verstärkt gemeinsam zu expandieren.“ ergänzt Dr. Michael Stelzl, geschäftsführender Gesellschafter des Hygienicum, der weiterhin als Geschäftsführer und signifikanter Minderheitsgesellschafter des Hygienicum fungieren wird. Dr. Alexander Friedrich, Partner der Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH, erläutert die dynamische Entwicklung der GBA Gruppe: „Der Beitritt des Hygienicums in die GBA Familie ist seit 2016 der siebte Beitritt von innovativen und stark wachsenden Unternehmen und deren Unternehmer zur GBA Familie. Dies untermauert erneut die Attraktivität der GBA – voran getrieben durch das tägliche Agieren aller GBA Mitarbeiter – als vertrauenswürdiger Partner mit einer einmaligen Symbiose aus institutionalisierten Prozessen, stark mittelstandsgeprägtem Unternehmertum und dem gemeinsamen Erfolgswillen.“

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden.

 

Über die GBA Gruppe

Die GBA Gruppe, gegründet 1989, vereint ein Netzwerk dynamischer Dienstleistungs-unternehmen im Bereich Analytik und begleitender Services für Kunden aus den Geschäftsbereichen Lebensmittel, Umwelt und Pharma. Jeder Geschäftsbereich steht im Markt für individuelle und bedarfsgerechte Lösungen. Der stark ausgeprägte Dienstleistungsgedanke im Unternehmen wird getragen von kompetenten Mitarbeitern und dem intensiven Austausch mit den Kunden.

Rückfragen richten Sie bitte an:

GBA Gruppe
Frau Sabine Nest
presse@gba-group.de


GBA Continues on its Growth Course by Entering the Food Analysis Market in Austria – Hygienicum Institut für Mikrobiologie & Hygiene-Consulting is Joining the GBA Group 

Hamburg/Graz, July 6th – The GBA Group, one of the leading German analytical laboratories and service providers in the fields of food, environmental, and pharmaceutical analysis, is continuing along its striking growth trajectory and expanding its service portfolio in the food industry in Austria with the majority acquisition of Hygienicum Institut für Mikrobiologie & Hygiene-Consulting GmbH (Hygienicum), located in Graz. By taking this step, the GBA Group strengthens its market position in Austria, expands its international laboratory network to 18 locations, and lays the foundation for expanding its business activities into southeast Europe.

Hygienicum, founded in Graz in 1994, is one of the leading laboratories and providers of consulting services for the food industry and trade in Austria. With around 80 employees, its domestic and international customers know that Hygienicum stands for high quality services in laboratory analysis, R&D support, as well as consulting in the field of industrial hygiene and marketability.

Mark Piekereit, Co-CEO of the GBA Group Food Division says: “With the merger of Hygienicum and the GBA Group, both companies can expand their service portfolios, expertise, and their access to state-of-the-art laboratory facilities. Moving forward together, this offers us the potential to provide our customers with even more comprehensive support.” Dr. Michael Stelzl, Hygienicum Managing Director and shareholder, adds: “Having the GBA Group by our side opens up exciting opportunities for us now to expand together even further into neighboring markets.” Dr. Stelzl will retain his function as Managing Director and significant partner of Hygienicum. Dr. Alexander Friedrich, partner of Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH, explains the dynamic development of the GBA Group: “With Hygienicum joining the GBA Group, this is now the seventh time since 2016 that an innovative and fast-growing company, along its management, has become part of the GBA family. This once again solidifies the appeal of GBA – which is propelled forward every day by the actions of all GBA employees – as a trusted partner with a unique symbiosis of institutionalized processes, strong entrepreneurial management, and a shared drive for success.”

The transaction is still pending the approval of the responsible government authorities.

 

About the GBA Group

The GBA Group, founded in 1989, unites a network of dynamic companies in the field of laboratory analysis and related services for customers in the food industry, environmental field, and pharmaceutical sector. Each division is known in its market sector for individualized solutions that fulfill the needs of the customers. The company’s strong focus on providing high quality service is carried out by skilled employees in close communication with our customers.

 

Please address any questions to:

GBA Group
Ms. Sabine Nest
presse@gba-group.de


Ausschreibungsbegleitung und Anlieferungskontrolle

Unsere Berater unterstützen Sie in der risikobasierten Festlegung qualitäts- und sicherheitsrelevanter Ausschreibungskriterien von Lebensmitteln als Rohstoffe und Fertigprodukten.

Zusätzlich bieten wir Ihnen dabei Überwachungsprogramme in Form von Analyseplänen, Analysen und Dokumentenkontrolle der angelieferten Waren sowie das damit verbundene Berichts- und Verbesserungswesen an.

Die Kompetenz unserer Berater fußt in ihrer langjährigen Erfahrung im Lebensmitteleinkauf, in der Lebensmittelproduktion, Risikobewertung und deren Verbindung mit unseren hausinternen Laborleitern und Gutachtern.

Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte: Dr. Michael Stelzl


Tierartennachweis

Wir bieten den Nachweis von Rind, Schwein, Huhn, Pute, Ziege, Schaf, Pferd und Esel mittels Real Time PCR-Verfahren an!

Dabei handelt es sich grundsätzlich um einen qualitativen Nachweis, bei positiven Proben wird jedoch auch semiquantitative Bestimmung (ob eine Spurenkontamination oder ein Gehalt von mehr als 1% vorliegt) durchgeführt.

Die Dauer der Untersuchung beträgt 2 bis 4 Werktage.

Für Ihr aktuelles Angebot kontaktieren Sie bitte: office@hygienicum.at.


Kombinierte Hausschwamm-Bekämpfung

Der echte Hausschwamm – Serpula Lacrimans. 

Der echte Hausschwamm gehört zur Abteilung echte Pilze, zur Familie Warzenschwämme. In den letzten Jahren ist die Ausbreitung des holzzerstörenden Pilzes stark angestiegen. Den echten Hausschwamm bemerkt man erst sehr spät, meistens erst dann, wenn er Holzkonstruktionen stark beschädigt oder sogar zerstört hat. Im Gegensatz zu den anderen Pilzen besitzt der echte Hausschwamm die Fähigkeit, auch nach Trockenlegung der befallenen Stellen, Wasser mit seinen Pilzfäden zu transportieren und trockenes, noch nicht befallenes Holz, zu befallen. Er leitet das hierzu benötigte Wasser über sein Strangmyzel meterweise heran. Das Myzel durchdringt auch Mauerritzen und Mauerwerk aus Tonziegel und Beton. Feuchtigkeit: Der echte Hausschwamm benötigt nur zu Beginn seines Wachstums eine höhere Holzfeuchtigkeit von ca. 30 – 40 % (Monbächer et. 1988). Feuchte Räume mit Wasserdampf gesättigter Luft sind für das Pilzwachstum besonders ideal.

Gefährdete Bereiche im Haus:

  • Kellerräume
  • Wandverbaue an kalten Außenwänden
  • dem Regen stark ausgesetzte Außenwände
  • nicht unterkellerte Räume mit Holzverkleidungen und –böden

Temperatur: Holzzerstörende Pilze entwickeln sich in einem Temperaturbereich von etwa 2 – 40 °C. Bei optimalen Temperaturvoraussetzungen von 20 °C wächst der echte Hausschwamm um 8 mm/24 h. In der Trockenstarre kann der echte Hausschwamm bis zu 7 Jahre überleben (Laborversuch).
Sanierung: Die Sanierungsmaßnahmen sind abhängig von der Pilzart. Die Sanierung ist gemäß der ÖNORM 3802-2 durchzuführen.
Bei einer chemischen Holz- oder Mauersanierung dürfen nur zugelassene Produkte eingesetzt werden.
Grundsätzlich gilt, dass bei einem Schwammbefall die Sanierung und Bekämpfung durch einen qualifizierten Fachbetrieb durchgeführt wird, um ein Wiederaufleben des Schwammes zu verhindern. Die Firma Hygienicum®, mit Sitz in Graz-Andritz, hat dazu ein Bekämpfungsverfahren entwickelt.

Das Kombiverfahren:
Dieses Verfahren setzt sich aus mehreren Arbeitsschritten zusammen.

  • Abflämmen des Fruchtkörpers
  • Entfernen der befallenen Verputzlagen
  • Entfernen der befallenen Substrate
  • Aufheizen der Mauerwerke über Tage hinweg
  • Abflämmen des Myzels am Mauerwerk
  • Chemische Behandlung


All diese Maßnahmen sind sehr effektiv, aber zur wichtigsten Maßnahme zählt die Trockenlegung des durch den Hausschwamm befallenen Bereichs. Denn nur so kann gewährleistet werden, dass der echte Hauschwamm nachhaltig bekämpft wurde.

 


 

 

Anwendung:

Bohren der Löcher für die Heizstäbe


Aufheizen des Mauerwerks mit Heizstäben


Abflämmen des Myzels


Chemische Behandlung durch Impfen einer Lösung



Durch Würfelbruch zerstörtes tragendes Holz.


Für Fragen kontaktieren sie bitte Gerhard Rottenmanner.